Über uns

Kinderhilfe Rumänien ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Baselland und wurde 1991 gegründet, um die schrecklichen Kinderschicksale zu lindern, die nur eine der schlimmen Folgen der damaligen Regierung darstellten.

Der Einzel- und Familienhilfe geben wir grossen Stellenwert. Viele Familien leben hier nach wie vor in grosser Armut und wir versuchen, solchen Familien aus der Armutsspirale heraus zu helfen.

Seit 2012 besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Stiftung NAK-Humanitas, der gemeinnützigen Stiftung der Neuapostolischen Kirche Schweiz. Die beiden Organisationen versuchen, sich in verschiedenen Bereichen zu ergänzen. Die Stiftung führt die Kindertagesstätte und das Kinderheim in Zabrani und Kiru ergänzt das Angebot mit der Unterstützung der privaten Familienhaushalte der Kinder, die sehr ärmlich wohnen. Zudem werden verschiedene Aktivitäten gemeinsam durchgeführt, wie z.B. das alljährliche Zeltlager oder Hilfsgütertransporte.

Weiterhin leisten wir pädagogische und infrastrukturelle Unterstützung bei staatlichen Institutionen. Punktuell und gezielt leistet Kiru dort Hilfe, wo Institutionen Hilfe benötigen und es den Kindern und Jugendlichen zugute kommt.

Unser Verein wurde vom Kanton Basel-Land als gemeinnützige Organisation anerkannt. Spendenbestätigungen werden von uns am Anfang des Jahres automatisch zugestellt.

Wir dürfen den Menschen nicht nur als das sehen, was er ist, sondern müssen erkennen, wie er sein kann

Abraham Harold Maslow (1908-70), amerik. Psychologe


vision

Wir haben eine Vision.

"Unsere" Kinder sollen sich im täglichen Leben bewähren und zurechtfinden können und nicht auf der Strasse leben müssen. Sie sollen sich selbst helfen können und sich nicht auf fremde Hilfe verlassen müssen. Wir möchten stolz auf "unsere" Kinder sein und was sie erreichen - sie sollen aber auch auf uns stolz sein können!

 

 

ziel

Wir haben ein Ziel.


Nein, drei.

o   Einzel- und Familienhilfe: Verbesserung der Wohn- und Lebensverhältnisse von möglichst vielen Menschen. Schaffung besserer Zukunftsperspektiven.

o   Unterstützung Dritter: In Zusammenarbeit mit anderen Institutionen sich gegenseitig ergänzen und effiziente Hilfe leisten.

o   Hilfe vor Ort: Vor Ort präsent und tätig sein. Auch Sie können mit einem Volontariat aktiv werden.

 

 

aufgabe

Wir haben eine Aufgabe.


Nein, es sind schon ein paar mehr...

Diese verteilen sich über unsere Kernaufgaben und wir müssen immer prüfen, dass wir unsere Kräfte möglichst gut verteilen und langfristig einbringen können. Meist können wir planen, budgetieren - es gibt aber auch Fälle, wo wir spontan agieren müssen.

Und damit wir unsere Aufgaben möglichst gut erledigen können, braucht es auch Ihre Hilfe. Ob Sie andern von uns erzählen, ob Sie eine Sach- oder Geldspende geben oder ob Sie sogar mitarbeiten möchten - alles ist willkommen!

Wie das alles funktionieren kann, lesen Sie in verschiedenen Rubriken auf unserer Seite - wir laden Sie herzlich zum Lesen ein!